Die Mehlklauer

Mit dem Auto fuhren wir heute zu den Windmühlen. Dort konnten wir in einer Windmühle schauen, wie diese funktioniert. Der Wind dreht das Rad an, welches das Mehl mahlt. Die Koerner fallen in einen Trichter und werden zerquetscht. Das Mehl fällt nach unten und wird in Sacken gesammelt. Am Ende klauten wir aus einem der Säcke Mehl, woraus es an einem der nächsten Tage feine Omeletten geben soll

Auf der Weiterfahrt machten wir noch einen Stopp in Almagro, wo wir einen eindrücklichen Dorfplatz anschauten und was zu Mittag assen.