Das coole alte Tram

Vom Campingplatz ging es in die Stadt. Dort schlenderten wir durch die Gassen. Beim Lift musste man lange anstehen, deshalb gingen wir in eine Kirche. Wir zündeten Kerzen an. Mit dem alten Tram ging es um scharfe Kurven auf und ab.

Am nächsten Tag ging es zum Turm. Der Turm brauchten sie um die Stadt zu verteidigen. Eine schmale Treppe führte nach oben. Im Bootsmuseum schauten wir die Schatztruhe von Vasco da Gama an. Dann ging es in die Burg. Wenn die Stadt umkreist war, gingen die Bewohnen in die Burg.

An Yarins Geburtstag gingen wir ins Aquarium. Dort sahen wir Haie, Quallen, Rochen und kleine Fische. Am Besten gefielen mir die Sonnenseesterne und die Meerotter. Zum Mittagessen gab es Pizza. Auf dem Campingplatz assen wir Yarins Geburtstagskuchen.