Die Kathedrale im Meer

Am Nachmittag wollten wir an den Strand. Am Ende war es nur ein Hafen. Wir fuhren mit dem Boot durch die Kathderale und bei vielen anderen Felsen vorbei. Unser alter, erfahrener Kapitän erklärte uns die Felsen. Wir fanden alle die Fahrt toll. Bis auf Mama, der gefielen die Wellen und das schaukeln nicht.

Verträumte Inseln

Es lag eine schwühle Hitze in der Luft als wir den kühlen Nachtbus nach Pakse bestiegen. Die Busgesellschaft hatte unsere Reservation verschlampt, so dass wir um unsere Plätze kämpfen mussten. Unter gütiger Mithilfe der Mitreisenden fanden wir schliesslich unseren Platz und schliefen, kaum fuhr der Bus los, schnell ein. Die Fahrt war ruhig, so dass […]

Inselleben

Mit dem Nachtbus fuhren wir zu den 4000-Inseln. Wir fuhren mit dem Boot nach Don Kohn. Am nächsten Tag strampelten wir mit dem Fahrrad zu einer alten Dampflokomotive. Die Lokomotive brauchten sie früher um die Boote zu transportieren. Dann fuhren wir zum Wasserfall. Nachdem wir den Wasserfall angeschaut hatten, ging es weiter an den Strand. […]

Festgesteckt in Nong Kiao

Eigentlich wollten wir nur zwei Tage bleiben. Doch das Chinesische Neujahr und eine geplante Busfahrt haben unsere Pläne mächtig durcheinander gebracht. Doch erst mal der Reihe nach. Nachdem wir uns für den Tag startklar gemacht haben, wollten wir herausfinden wie wir nach Vien Thong gelangen können. Denn von da aus, so der Plan, wollten wir […]

Abwechslungsreiche Flussfahrt

Der Himmel war grau verhangen und es nieselte leicht, als uns der Wecker aus den Träumen riss. Verschlafen schlüpften wir in unsere Kleider, sammelten alle Sachen zusammen und machten uns auf zum Hafen. Nach einem kräftigen Frühstück, versuchten wir Tickets für die Fahrt zu kriegen. Als wir losfuhren hingen immer noch Nebelfetzen in der Luft […]

Bootfahrt auf dem Nam Ou

Heute Morgen mussten wir um sieben Uhr aufstehen. Dann ginge wir zum Hafen. Nach kurzer Zeit stiegen wir ins Boot. Es war eine sehr laute Fahrt. Der Motor dröhnte in unseren Ohren. Nach einer Weile sah man lustige Berge. Nach fünf Stunden kamen wir endlich an. Wir fuhren ins Guesthouse. Vor dem Abendessen badeten wir […]